"In-Vitro Testsystems - From the tube to the living cell"

 
     
 

Aktivierung und Sekretion von Lipidmediatoren durch basophile Granulozyten nach Allergenkontakt

Primäre Zellen (Weiße Blut Zellen, glomeruläre mesangial Zellen) und Krebs Zelllinien (Darm, Brust) als Modell für die Cytokine Produktion, für die Aktivierung der Entzündung und der Apoptosis sowie für die extra zellulären Matrix und ihrer Zusammensetzung

Burkitt-Lymphom Zelllinie um Wirkstoff „delivery” sowie die Therapie Effizienz der auf Viren basierenden Gen “delivery” zu optimieren

Keratinocyten: Aus Keratinocyten Tumoren abgeleitete primäre humane Zellen und Zelllinien um die Phospholipase A2 und ihre Rolle im Krebs zu untersuchen

Untersuchung der Thrombozytenfunktion und Hämostase nach Verabreichung von NSAID

Elektrophysiologische Untersuchungen mittels Patch-Clamp und Calcium-Imaging in Zellkulturen von Rückenmarksneuronen und Spinalganglien

Studying of intestinal permeability and absorptive/secretory transport processes with the patch-clamp technique

Der Einsatz immunologischer Einzel-Zell Test Systeme zur Erfassung der Reifung von dendritischen Zellen und die Antigen spezifische Antwort von T-Lymphozyten.

„96 well high throughput“ Einzel-Zelle- Analyse Mikroskop/Video/Computer System (Zeiss/ Hamamatsu/ Improvision) für die automatische Chemotaxis Versuch Auswertung sowie für Fluorochrome basierende Signal Übertragungs- Studien.

„96 well luminometer“ für „high throughput“ Gen Reporter Versuche um die Anwesenheit von Transkriptions- Faktoren, welche die Transkription hemmen oder induzieren können, nachzuweisen und diese auf ihre Funktionsfähigkeit zu untersuchen

Chemotaxis Versuche basierend auf der 96 well Neuroprobe® Kammer zusammen mit einer halb automatischen Auswertung sowie eine „circular flow chamber“ werden dazu benutzt um Effekte von anti-entzündlichen rekombinanten und biologischen Therapeutika zu evaluieren.

Anwendung vielfältiger In-vitro-Testsysteme, insbesondere auf dem Gebiet der intestinalen Permeabilität und Chloridsekretion

Neuronale Modelle für die Alzheimer`sche Erkrankung & Oxidativer Stress (Müller)

Blut-Hirnschranken Modelle

Rezeptor vermittelte neuronale Transmission

Schnelle Beurteilung des Absorptionspotentials sowie der Affinität der Wirkstoffkandidaten zu Multidrug-Efflux-Systemen mit Hilfe des Caco-2 Permeabilitätstests

Identifikation von krankheitsrelevanten Molekülen an primärem Material von Menschen mit rheumatischen Erkrankungen – der erste Schritt vom Tiermodell zum Mensch

Entwicklung von Testsystemen zum Screening von antiinflammatorischen Wirkstoffen

In-vitro-Assay für die Transkription/Translation von neuen Inhibitoren der bakteriellen Proteinsythese (Anitbiotika)

Testing cytotoxicity of cytostatic drugs in combination with immune effector cells, cellular proliferation and function by five colour-flow cytometry.

Biorelevant dissolution testing

Funktionelle Analyse von MLL Fusionsproteinen in eukaryonten Zellen

Evaluierung des onkogenen Potentials von humanen Proteinen in biologischen Testsystemen

Springende Gene und ihre Kontrolle: ortspezifische Integration genetisch mobiler Elemente in eukaryonten Genomen

Evaluierung von embryonaler Toxizität in eukaryonten Modelsystemen

Identifizierung neuer Liganden in Radio-Liganden-Bindungsexperimenten

Identifizierung von Ras/Raf-Inhibitoren durch das Yeast-2-Hybrid System

Verwendung von transienter und stabiler Transfektion zum Studium von gain-of-functions in eukaryonten Modelsystemen

Inhibition von PLK mittels siRNA in Kombination mit Zytostatika in Mammakarzinomlinien

Effektivitätsanalyse demethylierender Agentien in Kombination mit Zytostatika in Mammakarzinomlinien