Institut für Immunpharmakologie -
Prof. Dr. med. Heinfried H. Radeke

(Dr.-Schleussner-Stiftung für Immunpharmakologie)

 

>

Profile

Die Dr.-Hans-Schleussner-Stiftung für Immunpharmakologie bietet detaillierte Fachkenntnisse von „in vitro“ Testsystemen und chronischen Entzündungsmodellen an. Des Weiteren liegt ein fundiertes Immun-therapeutisches Wissen vor welches die Nephritis, Rheumatische Arthritis, Vasculitis, Dermatitis, Transplantationen und Tumor Immunologie beinhaltet. Basierend auf diesem Fachwissen fokussiert sich die Arbeitsgruppe auf die Entwicklung einer Zielgerichteten Zell-Lieferung von rekombinanten Proteinen, Oligo-Nucleinsäuren und so genannten viralen „Shuttle Vektoren“ um oben genannte Krankheitsbilder zu verbessern und im besten Fall zu heilen.


>

Expertise

  • Detaillierte Erfassung und Überwachung von immunologischen wichtigen Parametern in Patienten mit Nephritis, Nieren Transplantation, rheumatischer Arthritis, „inflammatory Bowel disease, autoimmune Endocrinophaty und lymphatischer Leukämie nach Stamm Zell Transplantation.

  • Der Einsatz immunologischer Einzel-Zelle Test Systeme zur Erfassung der Reifung von dendritischen Zellen und die Antigen spezifische Antwort von T-Lymphozyten.

  • Die Anwendung von primeren Mensch und Maus Gewebe Zellen, welche als „in vitro“ Modelle der chronischen Entzündung und Auto-immune Erkrankungen dienen. Diese Erkrankungen beinhalten Nephritis, Rheumatische Arthritis, Vasculitis, Dermatitis, Transplantation, und Tumor Immunologie

  • Die Anwendung von statischen und dynamischen Test Systemen um „in vitro“ und „in vivo“ Adhäsion, Chemotaxis und Trans-Migration von Immunzellen zu bestimmen, mit der Absicht neue Ziel Moleküle zu identifizieren und molekular biologische Strategien für die Anti- Entzündungs- Therapie zu entwickeln

  • Die Untersuchung von Signal Übertragungs- Mechanismen sowie Gen und Protein Expression Merkmale in der Entzündung, mit dem Ziel neue therapeutische Ziel- Moleküle zu identifizieren.
  • Prüfung und Evaluation von neuen Gen- und Protein- Zell-Liefer Systemen, z.B. Die Erforschung von retroviralen Expressions-Vektoren, die TFOs („triple helix forming oligo nucleotides“) oder siRNAs in die Zellen liefern können, in Kombination mit Immuno-Liposomen, die eine Endothel Zell-Erkennung vermitteln sollen. Effekte sollen in einem so genannten dynamischen „Flow Chamber“-System untersucht werden.

  • Ausführliche molekular biologische Kenntnisse: z.B. Gen „Silencing“ und Gen Regulation („triple helix“ bildende Oligo-Nukleinsäuren, „RNA interference“ sowie die Konstruktion von artifiziellen Transkriptions- Faktoren).

>

Methoden und Geräte

  • „96 well high throughput“ Einzel-Zelle- Analyse Mikroskop/Video/Computer System (Zeiss/ Hamamatsu/ Improvision) für die automatische Chemotaxis Versuch Auswertung sowie für Fluorochrome basierende Signal Übertragungs- Studien

  • Eukariotische und prokariotische Klonierungs- und Expressions-Systeme

  • Sartorius Cross Flow Protein Reinigungs- System (DFG Leihe) für die Aufreinigung großer Mengen an rekombinaten Proteinen

  • MACS: Ein Zell Anreicherungs-System mit Hilfe von magnetischen Kügelchen (Miltenyl)
  • Automatisierte „ELISA Spot Assay“ Video Auswertungs- System: ein- und zwei- Farben „ELISPOT“ für die Bestimmung der Anzahl an Zellen, die Cytokine ausscheiden.

  • „Circular flow chamber“ und „intravital“ Video Mikroskopie in Zusammenarbeit mit W.H. Boehncke

  • „96 well luminometer: High throughput“ Gen Reporter Versuche in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. J.M. Pfeilschifter

 

>

Publikationen

  • Radeke HH, von Wenckstern H, Stoidtner K, Sauer B, and Kleuser B. Overlapping signaling pathways of sphingosine 1-phosphate and TGF-ß in murine Langerhans cells. Journal of Immunology, 2004, in revision

  • Kautz K, Schwarz M and Radeke HH. Interference with MCP-1 gene expression by vector generated triple helix-forming RNA oligonucleotides. Human Gene Therapy, 2004, in revision

  • Xu D, Falke D and Junliano RL. P53-Dependent Cell-Killing by selective repression of thymidine kinase and reduced prodrug activation. Molecular Pharmacology, 2003, 64:289-297

  • Falke D, Fisher M, Ye D and Juliano RL. Design of artificial transcription factors to selectively regulate the pro-apoptotic Bax gene. Nucleic Acids Research, 2003, 31:3 e10

  • Radeke HH; Janssen-Graalfs I; Sowa EN; Chouchakova N; Skokowa J; Löscher F; Schmidt RE; Heeringa P; Gessner JE. Opposite regulation of type II and III receptors for immunoglobulin G in mouse glomerular mesangial cells and in the induction of anti-glomerular basement membrane (GBM) nephritis. Journal of Biological Chemistry, 277:27535-27544, 2002

  • Radeke HH; Tschernig T; Karulin A; Schumm G; Emancipator SN; Resch K; Tary-Lehmann M. CD4+ T cells recognizing specific antigen deposited in glomeruli cause glomerulonephritis-like kidney injury. Clinical Immunology, 104(2):161-173, 2002

  • Marchand P; Resch K; Radeke HH. Selective Inhibition of monocyte chemoattractant protein-1 (MCP-1) gene transcription in embryonic kidney cells by specific triple helix-forming oligonucleotides. Journal of Immunology, 2000, 164:2070-2076

 

>

 

 

Direktor:

  • Prof. Dr. med. Heinfried H. Radeke

>

Mitarbeiter:

  • Dr. rer. nat. Dietmar Falke, Gruppenleiter (molekulare Biologie, Liefersysteme)
  • Dr. med. Frank Behrens (Isolationen von menschlichen Gewebe und Immunzellen, ELISPOT)
  • Dr. rer.nat. Judith Calderwood (statische und dynamische Binde- und chemotaktische Untersuchungen)

>

ZAFES-Ansprechpartner:

>

ZAFES-Stellvertreter:

 

 

 

INSTITUTE UND MEDIZINISCHE ZENTREN

 
 

RHEUMATOLOGIE

 
 

GASTROENTEROLOGIE - HEPATOLOGIE

 
 

PÄDIATRISCHE HÄMATOL., ONKOL. & HÄMOSTASEOLOGIE

 
 

NEURORADIOLOGIE

 
 

KLIN. PHARMAKOLOGIE

 
 

ALLG. PHARMAKOLOGIE &
TOXIKOLOGIE

 

>

IMMUNPHARMAKOLOGIE

 
 
 
 

PHARMAKOLOGISCHES
INSTITUT FÜR NATURWISSENSCHAFTLER

 
 

PHARMAZEUTISCHE TECHNOLOGIE

 
 

PHARMAZEUTISCHE
CHEMIE

 
 

PHARMAZEUTISCHE
BIOLOGIE

 
 

GEORG SPEYER HAUS

 
 

ORGANISCHE CHEMIE &
CHEMISCHE BIOLOGIE

 
 

NEUROLOGIE

 
 

GYNÄKOLOGIE & GEBURTSHILFE

 
 

ANÄSTHESIOLOGIE, INTENSIVMEDIZIN UND SCHMERZTHERAPIE

 
 

DERMATOLOGIE UND VENEROLOGIE

 
 

KARDIOVASKULÄRE PHYSIOLOGIE

 
 

PÄDIATRISCHE PNEUMOLOGIE, ALLERGOLOGIE UND MUKOVISZIDOSE

 
 

MEDIZINISCHE VIROLOGIE

 
 

ÖKOLOGIE, EVOLUTION UND DIVERSITÄT, ABTEILUNG AQUAT. ÖKOTOXIKOLOGIE

 
 

MUND-, KIEFER- UND PLASTISCHE GESICHTSCHIRURGIE

 
 

ALLGEMEIN- UND GEFÄßCHERURGIE

 
 

KLINISCHE NEUROANATOMIE

 
 

ALLGEIMENE PÄDIATRIE

 
 

HÄMATOLOGIE, ONKOLOGIE

 
 

DIAGNOSTISCHE UND INTERVENTIONELLE RADIOLOGIE

 
 

BIOCHEMIE

 
 

ALLGEMEINMEDIZIN

 
 

MPI FÜR HIRNFORSCHUNG