Institut für pharmazeutische Biologie

 

>

Das Institut für Pharm. Biol. ist mit zwei Professuren ausgestattet, die in sich in ihren Schwerpunkten beide mit genomischer Instabilität beschäftigen. Die Arbeitsgruppe von Prof. Theo Dingermann/PD Dr. Thomas Winckler nutzt als biologischen Modellorganismus den zellulären Schleimpilz Dictyostelium discoideum, an dem genomische Instabilität durch transposable und retrotransposable Elemente studiert wird. Langfristige Forschungsziele sind das Verständnis der Transpositionsmechanismen, die Adaptation dieser Mechanismen an das humane System und die Entwicklung neuartiger Vektoren für die Gentherapie, um eine Verbesserung der Integrationsspezifität derartiger Vektoren zu erzielen. Weitere Forschungsthemen sind Dictyostelium als Expressionssystem für rekombinante Proteine, die Etablierung von Testsystemen für Embryotoxizität und die Entwicklung und Charakterisierung von monoklonalen Antikörpern (verantwortliche Wissenschaftlerin: Dr. Ilse Zündorf) gegen Planzeninhaltsstoffe.

Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Rolf Marschalek beschäftigt sich der Akuten Hochrisiko-Leukämie, die durch chromosomale Translokationen des MLL Gens hervorgerufen wird (Pathomolekulare Mechanismen in der Leukämie-Entstehung; Genetische Instabilität; Mechanismen der Chromatin/ Genregulation; Pathobiologie und Diagnostik menschlicher Erkrankungen). Alle wissenschaftlichen Arbeiten am Institut sind national (NGFN; Georg-Speyer-Haus und Medizinische Klinik in Frankfurt; verschiedene Kooperationen mit Arbeitsgruppen anderer Universitäten) und international (verschiedene Kooperationen) wissenschaftlich gut vernetzt. Zudem wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Thomas Klingebiel ein internationales Diagnostikzentrum etabliert, das europaweit molekulare Genom-Analysen für Leukämie-Zentren in Deutschland (Berlin, München, Hannover), den Niederlanden (Rotterdam), Österreich (Wien) und Italien (Cagliari, Monza) durchführt.


>

Direktor:

  • Prof. Dr. Rolf Marschalek

>

Arbeitsgruppenleiter:

  • Prof. Dr. Theo Dingermann
  • Prof. Dr. Rolf Marschalek
  • HD Dr. Thomas Winckler

 

>

ZAFES-Ansprechpartner:

 

 

 

 

INSTITUTE UND MEDIZINISCHE ZENTREN

 
 

RHEUMATOLOGIE

 
 

GASTROENTEROLOGIE - HEPATOLOGIE

 
 

PÄDIATRISCHE HÄMATOL., ONKOL. & HÄMOSTASEOLOGIE

 
 

NEURORADIOLOGIE

 
 

KLIN. PHARMAKOLOGIE

 
 

ALLG. PHARMAKOLOGIE &
TOXIKOLOGIE

 
 

IMMUNPHARMAKOLOGIE

 
 

PHARMAKOLOGISCHES
INSTITUT FÜR NATURWISSENSCHAFTLER

 
 

PHARMAZEUTISCHE TECHNOLOGIE

 
 

PHARMAZEUTISCHE
CHEMIE

 

>

PHARMAZEUTISCHE BIOLOGIE

 

PROF. DINGERMANN /
PROF. MARSCHALEK

 
 
 

GEORG SPEYER HAUS

 
 

ORGANISCHE CHEMIE &
CHEMISCHE BIOLOGIE

 
 

NEUROLOGIE

 
 

ANÄSTHESIOLOGIE, INTENSIVMEDIZIN UND SCHMERZTHERAPIE

 
 

DERMATOLOGIE UND VENEROLOGIE

 
 

KARDIOVASKULÄRE PHYSIOLOGIE

 
 

PÄDIATRISCHE PNEUMOLOGIE, ALLERGOLOGIE UND MUKOVISZIDOSE

 
 

MEDIZINISCHE VIROLOGIE

 
 

ÖKOLOGIE, EVOLUTION UND DIVERSITÄT, ABTEILUNG AQUAT. ÖKOTOXIKOLOGIE

 
 

MUND-, KIEFER- UND PLASTISCHE GESICHTSCHIRURGIE

 
 

ALLGEMEIN- UND GEFÄßCHERURGIE

 

KLINISCHE NEUROANATOMIE

ALLGEIMENE PÄDIATRIE

HÄMATOLOGIE, ONKOLOGIE

DIAGNOSTISCHE UND INTERVENTIONELLE RADIOLOGIE