Archiv

 

 

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Medical Enzymes AG

 

 

 

>

Gemeinsam mit der Berliner Biotechnologiefirma Medical Enzymes AG wird im ZAFES eine innovative Therapie zur Behandlung von Tumoren erforscht. Bei dieser Therapie sorgt ein natürlich vorkommendes Enzym dafür, dass eine bestimmte Aminosäure, die das Wachstum von Zellen fördert, gespalten wird. Sie steht also nicht mehr für das Zellwachstum zur Verfügung. Diese Technik nutzt aus, dass Krebszellen – im Vergleich zu normalen Zellen – stärker von dieser Aminosäure abhängig sind. Wird das Enzym, das diese Aminosäure spaltet, Patienten verabreicht, werden die kranken Zellen somit quasi „ausgehungert“.
Zunächst hatte ZAFES die klinische Prüfung in der Indikation Darmkrebs begonnen. Nun wird die klinische Prüfung auf die Indikationen Nieren- und Lungenkarzinom ausgeweitet. Die Vorteile für den industriellen Partner Medical Enzymes AG in der Zusammenarbeit mit ZAFES liegen darin, dass bei ZAFES zahlreiche medizinische Zentren Mitglieder sind, die über hohe Patientenzahlen verfügen und eine rasche Durchführung klinischer Studien garantieren. Außerdem hat die Medical Enzymes AG mit ZAFES stets nur einen Ansprechpartner, der das Projekt kompetent koordiniert und betreut.

 

 

< zurück

 

NEWS

 

AKTUELLES

 

ARCHIV

 
 

ZAFES CURRICULUM

 
 

ZAFES BROSCHÜRE