Archiv

 

 

Hessischer Ministerpräsident Roland Koch besucht ZAFES

 

 

 

>

Am 8. Juli 2004 war der hessische Ministerpräsident Roland Koch Gast des Zentrums für Arzneimittelforschung, -Entwicklung und -Sicherheit (ZAFES). Anlass seines Besuches war die Eröffnung des Frankfurter Innovationszentrums Biotechnologie (FIZ), in dessen Räumen auch ZAFES seine neue Niederlassung hat.

Der Standort von ZAFES im FIZ auf dem Campus Riedberg der Frankfurter Johann-Wolfgang-Goethe-Universität unterstreicht das Besondere dieses neuen Zentrums: Nähe zur akademischen Forschung einerseits und zur wirtschaftlichen Umsetzung andererseits.
Der hessische Ministerpräsident zeigte sich von dem ZAFES-Konzept beeindruckt: „Das FIZ und die dort angesiedelten Unternehmen sind keine nachgelagerte Bastelstube für Ideen ohne Geschäftserfolg. Es geht um die konkrete Zusammenarbeit von Hochschulen mit Unternehmen.“ Wie der Sprecher des ZAFES-Vorstands Prof. Gerd Geißlinger erläuterte, kann ZAFES schon wirtschaftliche Erfolge vorweisen. „Wir können weitgehend die gesamte Wertschöpfungskette einer Arzneimittelentwicklung abdecken und so zur schnelleren Entwicklung innovativer Arzneimittel beitragen. Um dieses Ziel zu erreichen führen wir im ZAFES zielgerichtet das beste Wissen aus den drei Welten Universität, Pharmazeutische Industrie und Biotechnologie zusammen“. So sei im Juni 2004 eine Kooperation mit der kalifornischen Firma Ciphergen zustande gekommen, die letztendlich zur Entwicklung von Medikamenten gegen die Alzheimer Krankheit führen soll. Ohne ZAFES als Plattform wäre die universitäre Forschung für das Unternehmen uninteressant gewesen.

Ein weiteres Projekt führt ZAFES zusammen mit der Berliner Biotechnologiefirma Medical Enzymes AG durch. Hier erforschen ZAFES-Mitglieder gemeinsam mit dem Industriepartner neue enzymatische Therapien zur Behandlung von Tumoren, wie ZAFES-Geschäftsführer Dr. Bernd Stowasser erklärte. Deutlich wird das große Interesse der Industrie am ZAFES auch daran, dass das Pharmaunternehmen Aventis den ZAFES-Geschäftsführer quasi an die Universität „ausleiht“, betonte der Präsident der Frankfurter Universität, Prof. Rudolf Steinberg.
Wie Koch meinte, seien dies beachtliche Anfangserfolge. Hessen brauche mehr solch guter Beispiele, bei denen universitäre und industrielle Partner frühzeitig an einem Strang ziehen, um so zu neuen Produkten und neuen Arbeitsplätzen zu kommen.

 

 

< zurück

 

 

NEWS

 

AKTUELLES

 

ARCHIV

 
 

ZAFES CURRICULUM

 
 

ZAFES BROSCHÜRE